Park Logo Head
de en

Girls Shred Sessions - Season Recap
Das waren die Girls Shred Sessions 2019!
21.03.2019

Langsam aber doch rückt er näher, der liebe Frühling. Doch bevor wir die Twintips und Parkboards gegen unsere Skate- und Surfboards eintauschen, wollen wir mit euch gemeinsam nochmal in Erinnerungen an eine verdammt gute Shred Saison schwelgen und einen Rückblick auf die diesjährigen QParks Girls Shred Sessions werfen!

Das ist die Gesamtbilanz der Girls Shred Sessions 2018/19:

  • 5 Session in zwei Ländern
  • 192 Teilnehmerinnen
  • 14 verschiedene Coaches
  • 1.712 Runs durch den Park
  • 2.118 Ski- und Boardslides
  • 1.374 Sprünge über die Kicker
  • 518 Versuche auf den Rails
  • 19 verschiedene Tricks in Angriff genommen
  • und mindestens 1 Million Erfolgsmomente!

Ok, jetzt mal ganz ehrlich… Manche Zahlen stimmen vielleicht nicht zu hundert Prozent, aber eines wissen wir ganz genau: Die Girls Shred Sessions 2018/19 waren der Hammer!

Progression mit NIKITA im Diamant der Alpen

So mancher Anfang ist bekanntlich schwer. Das gilt bekanntlich nicht nur für die ersten Versuche im Park, sondern wollte auch der Kick-Off der Girls Shred Sessions in diesem Winter zunächst nicht so ganz funktionieren. Nicht einmal, nein, gleich zwei Mal machte das Wetter der Girls Who Ride Session by Nikita Clothings in Obergurgl einen Strich durch die Rechnung. Doch da aller guten Dinge bekanntlich drei sind, eroberten die Shred Queens am 26.1.2019 den Snowpark Obergurgl im Handumdrehen und konnten im einzigen ausschließlich von Mädels geshapten Park das Motto „Girls Own The Park“ gleich doppelt unter Beweis stellen!

Girls Own The Superpark

Die zweite Girls Shred Session führte die Shred Queens Anfang Februar gleich mal ans andere Ende der Alpen: Und zwar nach Schladming! Über 30 Teilnehmerinnen sorgten beim Blue Tomato Girls Day Planai dafür, dass der Superpark Planai ordentlich gerockt wurde, die ersten Boardslides geübt werden konnten und auch die ersten Rails in Angriff genommen wurden. Good vibes, happy faces and lots of progression also beim zweiten Stopp der Girls Shred Sessions!

Die größte Girls Shred Session aller Zeiten

Eine Woche später ging es wieder zurück nach Tirol – genauer gesagt ins Zillertal. Und wie sollte es auch anders sein, wurde der größte Park im QParks Universum auch Austragungsort der größten Girls Shred Session aller Zeiten. 78 Shred Queens stürmten den Penken Park Mayrhofen! Nach einer Warm-up Yoga Session mit Kim von Wild Path Yoga (ja genau, auch das hatten wir im Programm!) wurden gleich die Kicker ausgecheckt und natürlich gejibbt, was das Zeug hält. Sonnige Plusgrade und das perfekte Spring Session Feeling sorgen zudem dafür, dass der Tag zu einem absoluten Highlight wurde!

Sunnyrides, Progression und Freestyle-Frauenpower

Der vierte Stopp der Girls Shred Sessions führt die Girls schließlich nach Bella Italia, genauer gesagt in den Snowpark Alta Badia. Dort gab es nicht nur mächtige Berge zu sehen – nein, auch die Teilnehmerinnen sorgten für mächtige Progression im Park! Boardslides, Presses und Wallride-Action stand genauso auf dem Programm wie erste Versuche auf den Kickern. Mit dabei waren übrigens auch die beiden Gewinnerinnen des #ridethedolomites Gewinnspiel, die sich über ein Shred-Wochenende in Alta Badia freuen durften und dies gleich würdig auf den Rails des Snowpark Alta Badia zelebrierten!

Grande Finale der Girls Shred Sessions

Zu guter Letzt war also nur noch eine Sache zu tun: Dem König persönlich einen Besuch abzustatten, um offiziell zur Shred Queen geschlagen zu werden! Und so pilgerten 60 Mädels in den Blue Tomato Kings Park, um beim Blue Tomato Girls Day Hochkönig nochmal alles zu geben. So konnten die Mädels unter den wachsamen Augen der Coaches nochmal an ihren Tricks feilen, Rails in Angriff nehmen und den einen oder anderen neuen Trick ins Repertoire aufnehmen. Den krönenden Abschluss der Girls Shred Sessions bildete schließlich die Goodies 4 Tricks Session, bei der die Girls nochmal ihre Skills ordentlich unter Beweis stellen konnten.

Mission „Boardslide“ accomplished

Unter ihnen war natürlich auch wieder Miri, die es sich zum Vorsatz gemacht hatte, alle fünf Stopps der Girls Shred Session auf ihrer Liste abzuhaken! Und wie schaut ihr Winter-Fazit aus? „Mega gut!“ berichtet die Grazerin und strahlt dabei über das ganze Gesicht. „Ich startete mit dem Boardslide auf der Box und war am Schluss doch echt so weit, dass ich die ersten Boardslides auf dem Rail in Angriff nehmen konnte! Mein absolutes Highlight war aber sicher mein erster 180 out auf der Tube!“ Na, wenn das mal keine Progression ist, was dann?!

alta badia 02 03 2019 action sb miri patrick steiner qparks 020
mayrhofen 16 02 2019 action sb unknown rider christian riefenberg qparks 33
planai 02 02 2019 action sb miriam pichler roland haschka qparks 013
obergurgl 25 01 2019 action sb miri patrick steiner qparks 001005

Und jetzt? Nun ja, die Saison ist für Miri noch lange nicht gelaufen – bis Mitte April gilt es schließlich noch, die Alpen zu shredden und die neu erworbenen Skills unter Beweis zu stellen. Was steht als nächstes auf dem Plan? „Der Boardslide Pretzel out wäre richtig geil!“ Na, das klingt doch nach einem fetten Projekt! Die Pics davon gibt es dann hoffentlich bald auf unserer Facebook-Page sowie auf Instagram zu sehen!

Zu guter Letzt bleibt also nur noch eine Sache zu tun: Wir wollen uns bei NIKITA, Golden Ride, Blue Tomato und Protect Our Winters für ihre Unterstützung bedanken. Und natürlich auch ein riesengroßes Danke an alle, die bei den QParks Girls Shred Sessions dabei waren! Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen bei den Girls Shred Sessions 2019/20!

More Stuff